Am 06. Mai 2018 war das Ziel ein alt Bekanntes; die nunmehr 19. Bochumer-Oldtimermeile!

Bei strahlend blauen Himmel trafen Bianca, Gero, Peter, Harry, Meinhardt, Angelika, Nathalie, Alex, Jana, Daniela, Julian, Thomas W., Leni, Thomas G., Martin, Achim, Timo, Carolin, Karsten, Marcus, Max auf dem Bochumer Rathausvorplatz ein. Dazu gesellten sich noch einige Familienangehörige und Freunde. Verstärkt wurden unsere Reihen durch Bekannte mit Ihren DDR-Fahrzeugen von befreundeten Clubs. Schön, dass Ihr da wart; Willy, Gerhard, Marco, Axel, Manuel, den Ruhrtaktern und dem 2 Takt Kollektiv Ruhrpott. Schnell standen die Fahrzeuge in Reih und Glied.

Im Schatten des Rathaus-Balkons wurde aus Campingtischen und Stühlen eine lange Kaffeetafel gebaut. Die Sputnikdamen verwöhnten mit einigen seeehr leckeren Kuchen. Zusammen brachten wir es auf 28 IFA-Fahrzeuge (leider waren nur 21 angemeldet). Über Pokale konnten wir uns auch freuen. Einen gab es für den 2. Platz in der Kategorie der größte Gruppe, sowie je einen für die Fahrzeuge von Karsten und Thomas W.

Nur die friedlichen Demonstranten, die den W50 beschädigten, hätten nicht sein müssen. Die „Geldspenden“, die Gero gesammelt hat, gehen an unsere Freunde vom Bauernhof St. Georg in Ascheberg.

Trotzdem: Wie immer eine super Veranstaltung im Herzen des Ruhrgebietes. Und bis zur 20. ist es auch nur noch ein Jahr!

 

P.S.: Bei allen Umstehenden, die die unschöne Szene mit einem Mitglied eines anderen Trabantclub aus dem Pott  am Vormittag mitbekommen haben, möchten wir uns entschuldigen.

(Aber beleidigen, bedrohen und beschimpfen lassen muss sich keiner!)