WINTERSWIJK - FRONLEICHNAM

In diesem Jahr haben wir die Grenze überschritten, es ging für uns in die Niederlande nach Winterswjik. Auf dem Campingplatz de Italiaanse Meren haben wir es uns gemütlich gemacht. Der Platzwart hat uns angeboten schon ab Mittwochmittag anzureisen, dieses Angebot haben wir selbstverständlich dankend angenommen. Somit ist der Großteil bereits am Mittwoch angereist und Wohnwagen, Zelte und Vereinszelt konnten in Ruhe aufgebaut werden.

Donnerstag sind dann einige von uns zum Lasertag gefahren. Es wurde zweimal 10 Minuten gespielt, dabei sind wir ganz schön ins Schwitzen gekommen. Und wie es bei jedem Spiel so ist, es gab Gewinner und Verlierer

Freitag hieß es dann: Obelink wir kommen. Obelink ist quasi IKEA für Camper. Dort gibt es einfach alles was das Camperherz begehrt. Der Nachmittag stand den Sputniks dann zur freien Verfügung. Der eine hat die Zeit zum Ausruhen genutzt, andere haben sich das Städtchen Winterswjik angeschaut. Auf ausgewogene und gesunde Ernährung legen wir natürlich viel wert, darum gab es am Freitagabend eine leckere Soljanka – frisch zubereitet. Dennoch haben wir aus Gewohnheit auch den Grill angezündet.

Gut genährt hieß es dann BINGO.

Im Restaurant des Campingplatzes stand ein Bingoabend auf dem Programm, dabei durften wir natürlich nicht fehlen.

Wenn ich so darüber nachdenke war diese Fronleichnamsausfahrt sehr sportlich. Am Samstag haben wir nämlich 2 Stunden gebowlt. Dabei haben wir drei Bahnen ordentlich zum Glühen gebracht.

Kurzfassung: es war ein wunderschönes, interessantes, gemeinschaftliches und schönes, langes Wochenende.