TAG DES TRABI

31. Tag des Trabi

Das gemütliche und familiäre Camping- und Tagestreffen in Ascheberg/Westfalen

von Freitag, 04. August bis Sonntag, 06. August 2023

Wir, der Trabant-Club Sputnik e.V., freuen uns, dass wir alle Fahrer/innen von DDR- und Ostblockfahrzeugen, egal ob mit 2, 3, 4 oder mehr Rädern, dazu einladen können, gemeinsam mit uns den 30. „Tag des Trabi“ zu verbringen.

Weil wir ein ruhiges Campingtreffen organisieren, könnt ihr mit Zelt oder Klappfix/Wohnwagen übernachten.
Allerdings können wir keine elektrische Energie für den Betrieb von Kühlboxen, Fernsehern oder Zeltbeleuchtungen zur Verfügung stellen. Kleine Stromerzeuger könnt ihr natürlich gerne mitbringen. Bitte berücksichtigt das.
Große Clubs bitten wir, sich mit der ungefähren Fahrzeugzahl möglichst vorher anzumelden.
Natürlich wird auch für Euer leibliches Wohl gesorgt, sodass ihr nichts mitschleppen müsst.

Am Samstag (dem Haupttag) wird es wieder ein Rahmenprogramm geben mit Spielen und anderen Vergnügungen, bei denen Ihr Euch messen könnt, eine von uns unabhängige Jury wird die Fahrzeuge begutachten und deren Sieger werden gegen 18:00 Uhr bei der Pokalverleihung geehrt.

Um die Wartezeit an der Kasse zu verringern, veröffentlichen wir auch dieses Mal wieder in den diversen Internet-Foren und auf unserer Homepage den Anmeldebogen, den Ihr vorher schon ausfüllen und mitbringen könnt.

Anfahrt:
Ab der Autobahnausfahrt Ascheberg an der A 1 ist das Gelände wie immer ausgeschildert. Von dort sind es nur 1,5 km. Wer nach Navi fährt, gebe „Im Heubrock 2“, 59387 Ascheberg ein.

Natürlich könnt ihr weitere Infos anfordern, dazu habt ihr folgende Möglichkeiten:

E-mail: info(at)trabantclub-sputnik.de

Homepage: www.trabantclub-sputnik.de

Wir hoffen, ihr erscheint zahlreich und feiert mit uns einen schönen 30. Tag des Trabi in Ascheberg.

Aus versicherungstechnischen Gründen ist eine Anreise erst ab
Freitag 15:00 Uhr möglich.

Zeitraum

Die Veranstaltung beginnt am Freitag, 04.08.2023 um 15.00 Uhr und endet am Sonntag, 06.08.2023 um 12.00 Uhr.

1. §

Einfahrt auf das Veranstaltungsgelände nur nach Bezahlung des Veranstaltungspreises.Den zugewiesenen Platz/Aufstellordnung einhalten.

2. §

Den zugewiesenen Platz/Aufstellordnung einhalten.

3. §

Unter den Motoren sind Planen gegen Öl auszulegen. Diese und Ölbindemittel gibt es an der Kasse.

4. §

Brandschutzstreifen und Durchfahrtsgassen nicht zustellen!

5. §

Platznachbarn nicht belästigen oder gefährden.

6.§

Dieser Platz befindet sich auf dem Gelände einer Einrichtung für Behinderte. Bitte benehmt euch dementsprechend!

7. §

Zu- und Abfahrt auf das Gelände nur auf den gekennzeichneten Wegen möglich.

8. §

Befahren der Wege nur zur An- und Abreise in Schrittgeschwindigkeit (6 km/h). Unnötiges herumfahren ist zu vermeiden!

9. §

Auf allen anderen Wegen und Flächen des Hofes besteht absolutes Fahrverbot.

10. §

Das Fahren unter Alkohol- oder Drogeneinfluss ist grundsätzlich untersagt.

11. §

Belästigung und Gefährdung von Teilnehmern und Besuchern zieht sofortigen Ausschluss von der Veranstaltung nach sich.

12. §

Arbeiten jeglicher Art an den Fahrzeugen sowie das „Auf-die-Seite-Legen“ von Trabis sind auf dem Gelände grundsätzlich untersagt

13. §

Der Veranstalter stellt keine elektrische Energie für die Teilnehmer zur Verfügung. Notstromaggregate sind erlaubt, aber mit Abstand zum Nachbarn aufzustellen

14. §

Für Kinder und Jugendliche gelten die für die Teilnahme an Veranstaltungen einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen

15. §

Die sanitären Anlagen sind in einem sauberen Zustand zu erhalten. Kinder dürfen nur in Begleitung der Erziehungsberechtigten die Sanitärräume benutzen.

16. §

Abfälle, insbesondere Glas und Kronkorken, gehören grundsätzlich nicht in die Landschaft sondern sind auf richtigem Wege zu entsorgen, dafür stellen wir Mülltonnen zur Verfügung. Wer etwas mitbringt, kann auch problemlos für die Entsorgung der Abfälle sorgen!

17. §

Der Platz ist bei der Abreise von Unrat zu reinigen!

18. §

Hunde sind an der Leine zu führen. Kampfhunde nach der Kampfhundeverordnung sind für die Zeit der Veranstaltung auf dem Gelände nicht zugelassen.

19. §

Offenes Feuer sowie das Abbrennen von Abgasen oder anderen brennbaren Flüssigkeiten oder Gasen ist nicht erlaubt.

20. §

Mitbringen und die Anwendung von Waffen aller Art, pyrotechnischen Artikeln und sonstigen gefährlichen Gegenständen sind nicht gestattet. Diesbezüglich festgestellte Gegenstände werden ersatzlos eingezogen.

21. §

Für Schäden aller Art haftet in jedem Fall der Verursacher. Eine Haftung des Veranstalters wird bei von Dritten verursachten Schäden ausgeschlossen.

22. §

Den Weisungen des Organisationsteams ist Folge zu leisten.

23. §

Zuwiderhandlung gegen die Platzordnung kann sofortigem Platzverweis nach sich ziehen.

24. §

Der Veranstalter behält sich in diesen Fällen das Recht vor, Strafanzeige gegen die Verursacher zu stellen.

25. §

In keinem Fall besteht Recht auf Rückerstattung der Einfahrtgebühren.

26. §

Mit der Bezahlung der Einfahrtgebühr erkennt der Teilnehmer diese Veranstaltungs- und Campingordnung an.

Bitte beachten ...

Der Aufenthalt auf dem Gelände erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung.

Wir wünschen einen angenehmen Aufenthalt beim 31. Tag des Trabi