VOX automobil

Trailer zum ersten Teil am 10.12.2017 um 17.00 Uhr:

http://trabantclub-sputnik.de/wp-content/uploads/2017/12/VID-20171209-WA0001.mp4

www.tvnow.de/vox/auto-mobil

Trailer zum zweiten Teil am 17.12.2017 um 17.00 Uhr:

http://trabantclub-sputnik.de/wp-content/uploads/2017/12/VID-20171209-WA0001.mp4

Sputnik´s und der E-Trabi von VOX

Im Juli 2017 wurden wir von VOX auto mobil um Mithilfe bei der Umgestaltung eines E-Trabis gebeten. Bei einem Vorgespräch mit dem Redakteur wurden die Eckdaten besprochen. Karsten Gottschalk stellte für die Zeit des Umbaus einen Teil seiner Halle in Remscheid zu Verfügung. Ende September gingen die Dreharbeiten los. Am 23.09.2017 trafen sich die Moderatoren, Albert Königshausen und Alex Bloch, mit den Sputnik´s in Remscheid. Der „ziemlich gebrauchte“ Trabi wurde besichtigt und Vorschläge für den Umbau gesammelt.

Geplant wurde der Einbau einer Scheibenbremsanlage, einer Tieferlegung, Alufelgen mit breiteren Reifen, die Verschönerung des Interieurs und eine Neulackierung. Ordentliche Musik sollte der Trabi auch bekommen. Damit es losgehen konnte, wurden diverse Tuningteile bestellt. Leider kamen vom Antrieb unschöne Geräusche. Es stellte sich heraus, dass der Motor und das Getriebe nicht in Flucht waren. Da der Antrieb eh ausgebaut werden musste, wurde auch gleich eine verstärkte Kupplung verbaut. Bis auf den linken Einstieg zeigte sich die Karosserie in einem guten Zustand.

Arnold Müller Alias „Mack“ aus Wuppertal kümmerte sich um das Soundboard.

Einige Arbeiten, wie die Vorbereitungen für die Drehtage und notwendige Nacharbeiten, wurden von den Sputnik´s ohne Kameras erledigt. Albert Königshausen, begeisterter Oldtimerbesitzer, kam auch außerhalb der Dreharbeiten, um beim Umbau zu helfen.

Die Hinterachse bekam eine 28mm Sturzkorrektur, neue Schraubenfedern mit neuen Stoßdämpfern, neue Bremsbeläge und Bremszylinder, neue Bremsleitungen und Bremsschläuche, neue Radlager, neue Achsstümpfe und Bremstrommeln mit einem 100mm Lochkreis. Um das Überbremsen der Hinterachse zu verhindern, wurde ein Druckbegrenzer eingebaut.

An der Vorderachse wurde eine neue 50mm Tieferlegungsfeder mit passenden Stoßdämpfern, eine VW Bremsanlage mit innenbelüfteten 20mm Bremsscheiben und eine 60mm Spurverbreiterung verbaut. Radlager und Buchsen wurden ebenfalls erneuert. Der Trabi bekam aufbereitete 6×13 ET30 ATS Classic Felgen mit neuen 165/65 R13 Winterreifen.

Lackiert wurde der Trabi in nardograu von Audi mit weissem Dach bei Colormobil in Rommerskirchen.

Der Innenraum wurde von der Autosattlerei Aliti in Köln mit Leder, Alcantara und Stoff umgestaltet. Die aus einem BMW E30 stammenden Sitze wurden im gleichen Design neu aufgepolstert. Der Trabi bekam einen Himmel und der Kofferraum wurde mit Teppich ausgekleidet. Das Lenkrad und die Nabe von Raid wurden ebenso angepasst.

Das Radio, zwei Verstärker, die Lautsprecher, eine Rückfahrkamera, die Bass Box und eine Motorantenne wurde von Dr. Boom, ebenfalls aus Köln, eingebaut.

An einem „durchgeschraubten“ Wochenende mit Albert Königshausen wurde der frisch lackierte Trabi komplettiert. Er bekam noch eine neue Windschutzscheibe mit Blaukeil, klare Blinker und LED-Scheinwerfer. Gummi- und Plasteteile wurden fast sämtlich erneuert. Nach dem Einstellen der Spur und einem Bremsentest auf einem Prüfstand ging es wieder nach Rommerskirchen, um den E-Trabi optisch auf RS800 zu trimmen.

Nach dem Dreh für das Gewinnspiel im VOX-Studio der Düsseldorfer Classic Remise fuhren wir für die technische Abnahme zum TÜV-Süd in Hof. Beim Hersteller der Motorsteuerung wurde noch eine aktuelle Software aufgespielt. Bei der ersten größeren Probefahrt kamen wir auf fast 50 Kilometer Reichweite.

Bei einem Gewinnspiel wurde „unser“ RS800E verlost.

Zu sehen war das ganze am 10. und 17.12.2017 jeweils ab 17Uhr bei VOX auto mobil.